Die Tropen auf bayrische Art

Die Therme Erding – Europas grösste Thermenwelt – hat jüngst Zuwachs bekommen, indem nun ein integriertes Hotel mit 128 Zimmern die Servicepalette abrundet. Das Konzept des Victory Hotels – es orientiert sich am berühmten Grosssegler HMS Victory unter dem Kommando von Lord Nelson – liegt ausserhalb des Mainstreams, denn man glaubt sich an Bord des legendären Grossseglers und mitten in den Tropen. Das entsprechende Feeling wird durch 300 Palmen und täuscht echt  wirkende Meereswellen vermittelt.

Weiterlesen im PDF

Maurische Impressionen aus Andalusien

Erstaunlich intakt gebliebene Dörfer im Hinterland von Andalusien sind Hinterlassenschaften der Mauren, die vor Hunderten von Jahren hier wohnten. Die blendend weissen Dörfer mit prächtigem Blumenschmuck, herausgeputzten Minibalkonen und pittoresken Höfen sind ein lohnendes Ausflugsziel. Neben der Architektur und dem Städtebau sind auch die Olivenölproduktion, die Lederwarenverarbeitung sowie die Süssspeisen von den ursprünglich aus Nordafrika stammenden Berbern geprägt.

Weiterlesen im PDF

Las Vegas im Rausch der Superlative

Das Spielerparadies mitten in der Wüste von Nevada hält sich fit und springt von Superlativ zu Superlativ, von Attraktion zu Attraktion, von Rekord zu Rekord. Auch die Vergangenheit wird entdeckt und gepflegt und soll zu einem nachhaltigen Wachstum beitragen.

Weiterlesen im PDF

Asien liegt im Kunsttrend

Dank Wirtschaftsboom steigen asiatische Metropolen immer mehr zu Kunststädten auf. Entsprechend steigt das Angebot an Kunst- und Kulturveranstaltungen; parallel dazu gibt es immer neue Galerien. Für Kunstreisen eignen sich insbesondere Bangkok, Hongkong, Singapur und Manila.

Weiterlesen im PDF

Peninsula Hongkong als Spitzenreiter

Als bestes Hotel „East of Suez“ zu gelten, ist mit erklecklichen Investitionen verbunden. Um die verwöhnte Clientèle zufriedenzustellen, wurde beim Flaggschiff der internationalen Peninsula-Gruppe denn auch an nichts gespart, als man das ehrwürdige Hotel auf Vordermann brachte.

Weiterlesen im PDF

Uebernachten im Burgenland

Alle Budgetklassen finden im Burgenland eine passende Unterkunft. Besonders attraktiv nächtigt man aber in umgebauten historischen Häusern, die Authentizität und Bodenhaftung ausstrahlen und charakteristisch sind für die Region.

Weiterlesen im PDF

Kroatien als Retrodestination

„Zurück in die Seventies“ heisst die Ueberschrift über diese Reisereportage, die den Retrocharme und unberührte kroatische Landschaften thematisiert. Auch das reiche Kulturerbe wirkt als Magnet für diese Mittelmeerdestination.

Weiterlesen im PDF

Stressfrei nach Griechenland

Moderne Fährschiffgeneration bietet auf den Routen von Italien nach Griechenland alle Annehmlichkeiten – inklusive Kasino, Wellness und ausgezeichneter Küche.

Um möglichst stressfrei am Ferienziel anzukommen und erst noch das eigene Auto mitnehmen zu können, setzen immer mehr Erholungssuchende auf moderne Fährschiffe. Damit hat man gleich mehrere Fliegen auf einen Schlag: relaxtes Reisen, denn der lange Landweg nach Griechenland (oder in die Türkei) ist nicht ohne Hindernisse.

Weiterlesen im PDF

Moder und Moneten

In Panama City geht die Post ab – die Altstadt erlebt einen rasanten Wandel

Fernando fackelt nicht lange. Kaum hat der Gast Platz genommen, fragt er maliziös: «Möchtest du Ingrid Bergman sehen?» Die kühle Schwedin im heissen mittelamerikanischen Panama, 29 Jahre nach ihrem Hinschied? Fernando arbeitet nicht etwa im Wachsfigurenkabinett, sondern ist einer der vielen Gastro-Schlepper und chauffiert Touristen ins Casa Blanca, eines der angesagtesten Restaurants in der Altstadt von Panama City. Flink rückt er einen Stuhl zurecht mit Blick auf den «Casablanca»-Star, der als nostalgisches Foto von der blutrot gestrichenen Wand grüsst. Wer lieber Ingrids Film-Lover Humphrey Bogart aus dem Hollywood-Knaller von 1942 gegenübersitzt, wird ebenfalls entsprechend platziert.

Weiterlesen im PDF

Vogelbeobachtung liegt im Trend

Immer mehr Menschen interessieren sich für die Vogelwelt und ihr bedrohtes Habitat. In Indien fand die erste globale Birdwatching-Konferenz statt – mit über 500 Teilnehmenden aus der ganzen Welt. Auch die Schweiz war am Grossanlass vertreten. Der ehemalige Leiter der Vogelzugforschung an der Schweizerischen Vogelwarte  Sempach plädiert für die Schaffung von ausreichend Schutzräumen.

Weiterlesen im PDF

Tauchen auf den Philippinen

Die Inselwelt der Philippinen ist eine lohnende Destination für Taucher und Wassersportler. Dank ihrer faszinierenden Unterwelt wirken die Palawan-Inseln besonders attraktiv – auch für Gäste, die damit noch einen Manila-Aufenthalt kombinieren.

Weiterlesen im PDF

Lagunen, Strand und Sonne

Die philippinischen Palawan-Inseln sind das Traumziel von Tauchern – ökologisch korrekte Ferien sind garantiert

Die Szenerie ist so opulent und exotisch, dass James Bond hier ausgezeichnete Figur machen würde. Dichter Mangrovendschungel reicht fast bis zum Strand. Tiefland- und Bergregenwälder sind beeindruckend und das Meer und der Himmel blauer als jeder Prospekt. Die Stützen der ins Meer hinausgebauten Hotelbungalows wirken wie dünne Pelikanbeine. Und wie von einem Regisseur aufgeboten, schlürfen braun gebrannte Strandnixen an der Hotelbar Cuba libre oder Piña Colada. Von irgendwoher säuseln Violinklänge durch die Luft und lassen vergessen, dass man sich 20 Flugstunden vom Schweizer Schmuddelwetter entfernt befindet. Im Niemandsland zwischen Südchinesischem Meer und Sulusee, auf Palawan, 500 Kilometer südwestlich der philippinischen Hauptstadt Manila.