Big_Data

Big Data fordert das System heraus

Statistiken sollen die Informationsflut verständlich machen

Je mehr Information auf das Individuum, die Gesellschaft und den Markt zielt, desto weniger wissen die Empfänger wirklich Bescheid. Big Data nennt sich die gigantische Datenmenge, die uns überschwemmt und der selbst herkömmliche Standard-Datenbanken und Datenmanagement-Tools nicht immer gewachsen sind. Folgerichtig gestaltet sich die Triage zwischen Müll und Wertvollem immer anspruchsvoller.

Nicht erstaunlich, dass versucht wird, mittels einer Flut von Statistiken die noch gewaltigere Flut an Zahlen zu kanalisieren, zu analysieren sowie Trends herauszuschälen und diese zu visualisieren. Doch seit Churchill dazu geraten hat, jeder nicht selbst gefälschten Statistik zu misstrauen, wachsen auch die generellen Vorbehalte gegenüber Balkendiagrammen, Infografiken oder simplen Zahlenreihen.

Weiterlesen im PDF oder online