Creative Solutions

Lernende als Chefs auf Zeit

Mehr als bloss ein vergnügliches Rollenspiel – Ein Förderprogramm der Firma Rieter macht Lernende temporär zu Jungunternehmern.

Der Name ist Programm. «Creative Solutions» heisst das Projekt für Lernende bei derWinterthurer Maschinenfabrik Rieter AG, das 2002 ins Leben gerufen wurde. Es bietet jährlich vier Jugendlichen die Erfahrung, als Unternehmer tätig zu werden.

Die ausgewählten Lehrlinge entwickeln, konstruieren, produzieren, vermarkten und verkaufen selbständig Design- und Lifestyle-Produkte für den Wohn- und Gartenbereich. Auch Sonderanfertigungen gehören ins Portfolio. Sie stellen eine besondere Herausforderung dar, gilt es doch, kundenspezifische Lösungen jenseits des Mainstreams regelrecht zu ertüfteln und sie mit einer passenden Prise Selbstvertrauen unter die Kunden zu bringen. Und gelingt das auch gut? Meistens offenbar, doch wie einer der Jungunternehmer auch gesteht: «Ab und zu ernten wir Kritik, aber ich denke, das gehört auch zum Business.»

Weiterlesen im PDF oder online