Panama

Moder und Moneten

In Panama City geht die Post ab – die Altstadt erlebt einen rasanten Wandel

Fernando fackelt nicht lange. Kaum hat der Gast Platz genommen, fragt er maliziös: «Möchtest du Ingrid Bergman sehen?» Die kühle Schwedin im heissen mittelamerikanischen Panama, 29 Jahre nach ihrem Hinschied? Fernando arbeitet nicht etwa im Wachsfigurenkabinett, sondern ist einer der vielen Gastro-Schlepper und chauffiert Touristen ins Casa Blanca, eines der angesagtesten Restaurants in der Altstadt von Panama City. Flink rückt er einen Stuhl zurecht mit Blick auf den «Casablanca»-Star, der als nostalgisches Foto von der blutrot gestrichenen Wand grüsst. Wer lieber Ingrids Film-Lover Humphrey Bogart aus dem Hollywood-Knaller von 1942 gegenübersitzt, wird ebenfalls entsprechend platziert.

Weiterlesen im PDF